"Neue Wege für den Nachwuchs"

 

so bezeichnet der Präsident des Deutschen Schützenbundes, Josef Ambacher, die neue interessante Sportart – das Licht- oder Laserschießen – im Deutschen Schützenbund.

Diese moderne Art
des Sportschießens ist ein höchst attraktiver Weg zur Nachwuchsförderung und Dank der verschiedenen Einsatzmöglichkeiten eine echte Abwechselung im Schießsport!

 

Seit der Einführung dieses modernen Hightech-Angebotes wird diese dynamische Variante des Sportschießens vor allem von den jüngeren Besuchern, die in der heutigen schnelllebigen und umtriebigen Zeit groß werden, auf Sportfesten, Messen oder einem „Tag der offenen Tür“ eines Schützenvereins gerne angenommen und bevorzugt.

Licht- oder Laserschießen ist überall möglich, denn durch die moderne, computergesteuerte Anlage, die keinerlei Sicherheitsvorkehrungen benötigt, wird es erheblich leichter, das Sportschießen für Kinder ab ca. 6 Jahren anzubieten.

Das Lasergewehr und die dazugehörige Anlage wurden hauptsächlich für die Jugendarbeit angeschafft, aber selbstverständlich stehen auch die herkömmlichen Waffen für Jugendliche ab 12 Jahren zur Verfügung.

Liebe Erziehungsberechtigte, bei dem Wort „Schießsport“ kommen vielen Eltern arge Bedenken, aber bei unseren Waffen handelt es sich tatsächlich um Sportgeräte. Den Kindern wird der verantwortungsvolle Umgang unter sachkundiger Aufsicht beigebracht.

Der Schießsport fördert die Konzentration, die Körperbeherrschung und die Ausdauer. Jeder, der schon einmal versucht hat ohne jedes Hilfsmittel die Mitte des schwarzen Punktes auf der 10 m entfernt stehenden Zielscheibe zu treffen, weiß, dass das ohne Erfahrung und Übung so gut wie unmöglich ist.

Den mentalen Ausgleich zu dieser teilweise recht anstrengenden Sportart ist der gesellige Teil unseres Vereines. Während die einen im Schießstand oder an der Laseranlage trainieren, haben die anderen die Möglichkeit, sich mit Darten oder anderen Spielen zu beschäftigen.

Besuchen Sie uns doch gemeinsam mit Ihrem Kind oder Enkelkind

 Jeden Donnerstag ab 17:00 Uhr

im Schützenraum der Diemeltalhalle in Eberschütz

 

 


 

Weitere Informationen:

 

Der Vorstand der Schützenabteilung hat in seiner Herbstsitzung einstimmig beschlossen, ein Lichtgewehr (genauere Daten im unten stehenden Bericht) anzuschaffen. Damit möchten die Schützen den Kindern ab 6 Jahren die Möglichkeit geben, sich außer den anderen Sportarten auch für den Schießsport zu interessieren.

Das war bisher leider nicht möglich, da laut Waffengesetz das Schießen mit einem Luftgewehr erst ab 12 Jahren erlaubt ist. (siehe Waffengesetz im Kasten unten) Die Hersteller der so genannten Lichtgewehre (Lasergewehr) haben hier eine Marktlücke entdeckt, und dem Schießsport eine tolle Hilfestellung für ihre Jugendarbeit gegeben.

Die Schützenabteilung des VfB Eberschütz möchte hier das Interesse der Jüngsten am Schießsport wecken und hat sie beim Bürgerpokalschießen am Sonntag, den 05. November mit dem neuen Lichtgewehr erstmalig an den Start gelassen.

 

 

 

 

Ideale Trainingslösung für Freizeit und Sport

 


Das Gewehr arbeitet mit einem Lichtstrahl der Laserklasse 1 und ist somit völlig gefahrlos einsetzbar. Es sendet einen unsichtbaren Lichtstrahl und markiert den Schusstreffer mit einem roten Punkt.

Das Gewehr besitzt einen seitlich angebrachten Repetierhebel, mit dem der Abzug vorgespannt wird (Single Action Modus) und ist für sämtliche Visierungsarten (offene Visierung, Diopter und Leuchtpunktvisier) vorbereitet. Ebenfalls kann mit dem Gewehr im sog. Double Action Modus (ähnlich einem Revolver) geschossen werden. Somit sind sehr schnelle Schussfolgen möglich. Außerhalb der Reglementierungen durch das Waffengesetz geeignet auch für Erwachsene, speziell angepasst an die ergonomischen Bedürfnisse von Kindern, viele Verstellmöglichkeiten am Schaft.
 
Gewicht ca. 2 kg

Verwendung von Zusatzgewichten Vorbereitet für alle gängigen VisierungenSingle / Double Action Abzug Laserklasse 1 (völlig gefahrlos) - Einsatzbereich bis 15 Meter Schussanzahl und Pausenzeit einstellbar.

Einfache Justage durch Dauerstrahl Schussgeräusch wird simuliert Kompatibel zu anderen Anlagen (z.B. Anschütz) 50.000 Schuss mit einem Batteriesatz - kein Ausschalten mehr nötig.